Positiver Saisonabschluss der H4L!

Die Herren 4. Liga haben im letzten Saisonspiel ihren ersten Sieg errungen. Mit 66:40 gewannen sie gegen den BC Bären Kleinbasel und schoben sich in der Tabellen an ihnen vorbei! Arlesheim spielte von Beginn an motiviert und abgeklärt. Sie wollten dieses Spiel unbedingt gewinnen! Dazu kam, dass Arlesheim an diesem Abend mit neun Spielern antrat, was diese Saison ebenfalls eine Seltenheit war. Die Gegner kamen jedoch lediglich mit 5 Spielern!

Das Spiel konnte von Arlesheim recht gut kontrolliert werden. Bis zum dritten Viertel konnte ein kleiner aber konstanter Vorsprung gehalten werden.

Im dritten Viertel dann legte Arlesheim kräftig los. Das Junioren-Trio Nicolas Behrend, Andreas Boutry und Marco Wyss lief einen Fast-Break nach dem anderen und kam so zu einfachen Punkten.

Zu diesem Zeitpunkt machte Arlesheim den Sack zu und das Spiel war entschieden.

In den letzten drei Spielminuten schieden dann noch drei der fünf Bären-Akteure foulbedingt aus. Bis zum Schluss standen sie jedoch trotzdem zu Dritt auf dem Parkett.

Arlesheim – die im Hinspiel noch mit 11 Punkten gegen die Bären verloren hatten – hat durch diesen 26 Punkte Sieg, die letzte Möglichkeit wahrgenommen um die rote Laterne abzugeben und wenigstens ein Saisonsieg einzufahren.

Eine Unterhaltung beginnen