HU15i GCZ Wildcats war im Final stärker – 2. Platz für den BCA

GCZ Wildcats HU15i – BC Arlesheim HU15i 86 : 67 (40:28)

Der BCA startete gut in Final von Pro Basket und ging mit 16:10 in Führung. Es sollte aber die letzte Führung sein, denn es schlichen sich immer wieder Fehler ein, die die Wildcats eiskalt ausnützten. Beim BCA war nach dem tollen Halbfinalsieg ein wenig die Luft und die Konzentration draussen. Auch wenn das Spiel deutlich verloren ging, kann der BCA mit den Final Four und dem 2. Platz mehr als zufrieden sein. Jetzt erfolgt im Final East die grosse Bewährungsprobe gegen die Lugano Tigers. Wir freuen uns auf dieses Spiel in der Hagenbuchen, am Samstag, 11.5.19 um 13.00 Uhr.

Es spielten:

BC Arlesheim HU15I : Eusebio Galle (8), Grischa Juhnke (2), Lino Nikles, Finn Eigenmann (2), Aaron Hauser (7), Eric Reibe (7), Flavio Eckert (4), David Huber (34), Jonathan Römpp (erstes Spiel, 3).

GCZ Wildcats HU15I: Xavier Anicet, Denis Skenderi (18), David Sztutwojener (20), Levante Schiller (11), Martin Terdioski (15), R. Stark (2), Riccardo Picarelli (6), Giulio Barbucci (6), F. Novais da Rocha, A. Gashi, N.Buser (4), K. Gökce (4)