HU15high – Auch der BC Bären Kleinbasel wurde besiegt!

TEAM  HU15h (von links nach rechts):

Trainer Martin Spörri, Michele Schiliro, Aaron Hauser, Grischa Juhnke, Finn Eigenmann, Eric Reibe, Cédric Ruetsch, Eusebio Galle, Lucius Höhener, David Huber, Flavio Eckert

HU15h    BC Arlesheim    –    BC Bären Kleinbasel         88  :  32   (39 : 13)

Das zweite Spiel brachte auch der zweite Sieg. Schon im ersten Viertel wurde klar, wer aus dieser Begegnung als Sieger hervorgeht. Beim BCA sahen die Zuschauer im Angriff immer wieder schöne Kombinationen. Der Coach bildete zwei Teams, die er abwechslungsweise spielen liess. So kamen alle auf viel Spielpraxis und das Tempo konnte hochgehalten werden. Im dritten Viertel (18:11) schlich sich in der Verteidigung etwas der Schlendrian ein, was der Coach dazu veranlasste, im 4. Viertel das jeweilige Team nach einem Gegenkorb sofort zu wechseln. Das Resultat dieses Viertels von 31 zu 8 (davon 4 Freiwürfe) zeigte, dass der BCA nicht nur im Angriff erfolgreich ist, sondern, wenn der nötige Wille da ist, auch in der Verteidigung konzentrierter sein kann.  Jeder in der Verteidigung gewonnene Ball ist der erste Schritt zum Schnellangriff und zum Erfolg. Als nächstes kommt das Team aus dem Jura zum BCA.
Es spielten:
BC Arlesheim: Eusebio Galle (14), Grischa Juhnke (8), Cédric Ruetsch, Lucius Höhener (6), Aaron Hauser (14), Eric Reibe (10), Flavio Eckert (7), David Huber (17), Finn Eigenmann (2), Michele Schiliro (10)
BC Bären Kleinbasel:  Faniel Gebreab (5), Nelson Schreiner (2), Andri D’Aujourd’hui (1), Ndadze Ryan (3), Joshua Bulacja, Mico De Faria Marta (8), Alejandro Moresi (5), Elisandro Moresi (8), Octabio Bunga