HU14inter Krimi in Luzern – mit Happyend für den BCA

LU-Town Highflyers – BCA HU14 67:69 (29:35)
Das Spiel gegen LU-Town Highflyers war von einer grossen Spannung geprägt und nichts für schwache Nerven. Der BCA stand von Anfang an konzentriert in der Verteidigung und hielt den Rückstand gegen die stärkeren 5 im Rahmen. Im zweiten Viertel konnte der Rückstand schnell wettgemacht werden und so ging der BCA mit einem kleinen Vorsprung in die Pause, den das Team bis 5 Minuten vor Schluss halten konnte. Aufgrund einer kleinen Schwächephase gingen die Highflyers mit 66:62 in Führung und wähnten sich bereits auf der Siegerstrasse. Doch der BCA kämpfte sich nochmals unter der magistralen Führung von Luca Brand zurück und siegte nach tollem Spiel mit vielen guten Spielzügen, einer guten Verteidigungsleistung (sehr strenge – 25:27 Fouls – aber ausgezeichnete Schiedsrichter), mit viel Freude auf der Siegerseite und grosser Enttäuschung bei den Verliererinnen.
BC Arlesheim:
Tobias Marti, Raffael Jenzer(2), Luis Meissner(9), Joel Stöcklin(13), Noah Cappelletti(5), Samuel Suter, Otto Moraes Biert, Tobia Karrer(4), Luca Brand(30!), Ardian Hasanaj(6), Angus Fulton.
Lu-Town Highflyers:
Mclani Janosevic(1), Natasa Milanov(17), Rebecca Yalmondo, Dorotina Rushiti, Jasmin Eisenring, Doneta Gashi(12), Nicolina Kesten, Alina Fazliu, Tanja Barmettler, Hala Hassan(31!),Gizem Altun(6)