HU14 Spitzenkampf zu Gunsten des BCA

BC Arlesheim – TV Muttenz 63 : 42 (26:20)
Nach einem sehr diffusen und schlechten ersten Viertel (7:12!) – viele Fehlpässe, noch mehr Fehlwürfe – zeigte das Team im 2. Viertel mehr Aggressivität, aber auch mehr Konzentration im Abschluss, so dass sich der Rückstand bis zur Pause in einen Vorsprung von 6 Punkten wandelte. Im dritten Viertel macht der BCA alles klar und setzte sich deutlich ab. Schöne Passfolgen führten zu toll herausgespielten Körben und dazu konnte das Publikum auch 3 Dreier (Luca, Noah und Tobia) beklatschen. Alles in allem zeigte sich, dass Muttenz der erwartet starke Gegner war und der BCA kämpfen musste, letztlich der Sieg aber trotzdem nie in Gefahr war. Jetzt geht es noch gegen Jura Basket und selbstverständlich will der BCA die Vorrunde ungeschlagen beenden. Im neuen Jahr wird der BCA bei den HU14 Inter spielen. Die Gegner werden dann CatsLeague Zürich, Tägerig, Olten und Luzern Hi-flyers heissen. Für das Team wird dies eine neue Herausforderung, aber auch eine Motivation für das Training sein.
Es spielten: Tobias Marti, Samuel Suter, Luis Meissner, Florian Karrer, Joel Stöcklin(6), Noah Cappelletti(9), Léon Frey, Tobia Karrer(13), Luca Brand(28), Leif Keller(4), Ardian Hasanaj(3), Angus Fulton.
Beste Werfer bei TV Muttenz: Lorenzo Petrone(13), Manuel Mekkattu(9), Martin Mekkattu(7), Kyle Müller(7)