Herren 3 starten mit zwei Siegen erfolgreich in die neue Saison

Den Herren 3 ist der Saisonauftakt in der 3. Liga mit zwei Siegen zum Auftakt gelungen.

BC Arlesheim 3 – CVJM Birsfelden 52:41 (15:10, 11:18, 16:8, 10:5)

Im ersten Spiel der Saison spielten die Herren 3 zuhause gegen den CVJM Birsfelden. Eines von nur zwei Teams welche sie letzte Saison nicht mindestens einmal bezwingen konnten. Diesmal wollte Arlesheim es besser machen, was ihnen von Beginn weg gelang. Arlesheim führte das Spiel über die meiste Zeit an konnte sich jedoch nicht entscheidend absetzen. Eine Schwächephase im zweiten Viertel und die bekannten, sehr guten Distanzwürfe des Gegners erlaubte es Birsfelden zur Halbzeit mit 2 Punkten in Führung zu gehen. Es schien als ob dieses Halbzeitscore Arlesheim einen Weckruf verpasst hätte, denn im dritten Viertel spielten sie mit mehr Engagement und Wille auf und konnten mit 6 Punkten in Führung gehen. Das letzte Viertel war ein stark defensiv geprägtes Viertel mit wenigen Punkten. Birsfelden versuchte mit 3 Punkte Würfen und Press-Defense ins Spiel zurückzukommen. Arlesheim hatte jedoch immer eine Antwort und konnte den Sieg sichern. Birsfelden scorte 21 ihrer 41 Punkte von der 3 Punkte Linie!!

TV Muttenz – BC Arlesheim 3 38:106 (10:23, 4:26, 15:31, 9:26)

Nachdem Arlesheim am Montag noch auch 12 Spieler zurückgreifen konnte, waren es am Freitag nur noch deren 8. Doch diese 8 waren top motiviert und liessen nie Zweifel daran aufkommen wer dieses Spiel gewinnen würde. Im zweiten Viertel welches mit 4:26 gewonnen wurde gelang Arlesheim sehr viel. Die noch sehr jungen Muttenzer-Spieler hatten durch ihre körperliche und athletische Unterlegenheit in der Verteidigung nichts entgegenzusetzen, Arlesheim dominierte folglich unter den Körben und lief viele Fastbreaks.
Schön zu sehen war wie sich die Muttenzer-Jungs trotzdem nicht entmutigen liessen und trotz des Scores munter weiterspielten. Immer wieder konnten sie durch schön abgeschlossene Angriffe ihr Talent aufblitzen lassen.

Vor dem Spiel hielten die Teams, zusammen mit den Mannschaften des parallel stattfindenden Herren 4. Liga Spiels TV Muttenz – Jura Basket, sowie der gesamten Margelacker Halle, eine Schweigeminute in Gedenken an den kürzlich verstobenen, ehemaligen U19-Juniorenspieler aus den eigenen Reihen, Luca Brand (Muttenz und vormalig Arlesheim).

Ein Kommentar

Einer Unterhaltung beitreten