H4L: BC Arlesheim 4 : TV Grenzach 47:65 (22:38)

Bittere Pille zum Jahresabschluss!
Diesmal war alles anders: Wir hatten zwei qualifizierte Offizielle (herzlichen Dank an Christian und Kurt); die Matchuhr war rechtzeitig da (Dank an Michael); auch das Ersatzdress, welches wieder zum Einsatz kommen musste war da; auch waren wir mit acht Spielern fast vollständig…nur zum Sieg reichte es diesmal nicht. 🙁

So distanzierte uns der Gegner schon im ersten Viertel mit zehn Punkten(10:20) und auch zur Halbzeit vermochten wir uns nicht zu steigern, sondern verloren weiter an Boden (22:38).
Zu viele Konter und freie Würfe wurden den jungen Spielern von Grenzach gewährt, was andererseits unsere schlechte Verteidigung und unnötigen Ballverluste aufzeigt.
Im driten Viertel brachen wir diesmal wenigstens nicht ein (wie eben gegen unser Herren 2 im BVNCUP-Spiel) und gingen mit einem Score von 10:17 in den letzten Spielabschnitt…. UND – man höre und staune – diesen konnten wir mit 15:10 für uns entscheiden – HURRA!  Naja, man(n) muss sich eben auch über die kleinen Dinge freuen können.

Schmerzlich war die Erkenntnis, dass wir von aussen zu wenig gut getroffen und unter dem Korb einfach harmlos waren.

Fouls: 11 zu 8

 

Nr Name Pkt Foul
4 GAMBA Marc 2 1
5 BALAS Attila 4 1
6 FALLER Andreas 8 3
7 MÜHLHEIM Roger 6 1
8 KÖHLER Jörg
9 NOWAKOWSKI Andrej 16 1
11 SCHAROWSKI Jan 9 3
13 SCHAECHTERLE Michael 0 1
14 KILCHHERR Roman 2 0

Eine Unterhaltung beginnen