H2L1 – Uni Basel 77:81

Wieder ein unglückliches Ende für die 1. Mannschaft von Arlesheim. Die personell sehr angeschlagene 1. Mannschaft von Arlesheim konnte im Spiel zwar gut mithalten, liess dem Gegner aber zwischenzeitlich zuviel Spielraum und die erfahrenen Uni Spieler zogen davon.

Arlesheim konnte den Rückstand immer wieder wettmachen und kam wieder ran.

So auch im vierten Viertel, wo Arlesheim die Chance wegzuziehen am Anfang verspielte.

Mit noch 20 Sekunden auf der Uhr, beim Spielstand von -3 aus Arlesheimer Sicht und Ballbesitz für Uni kam logischerweise das Taktische Foul um den Gegner an die Linie zu schicken. Dieses wurde jedoch vom Unparteiischen als unsportliches Foul gewertet, was gleichzeitig das Aus aller Arlesheimer Aufholchancen bedeutete.

So ging schonwieder ein knappes Spiel verloren. Bereits ist die Saisonhälfte erreicht und ein sehr sehr nüchternes Ergebnis von 8 Niederlagen bei einem Sieg stehen zu buche.

Was dürfen wir in der zweiten Saisonhälfte erwarten? Dies wird stark von der personellen Entwicklung des Teams abhängen. Es ist zwingend nötig, dass die verletzten Spieler ins Team zurückkehren oder Neuzuzüge die Lücken schliessen.

Eine Unterhaltung beginnen