H2L siegen erneut gegen Pratteln!

Die erste Herrenmannschaft gewinnt auch das Rückspiel gegen Pratteln auswärts nach einem Rückstand von 15 Punkten mit 50:64! Das erste Viertel missglückte Arlesheim komplett. Im Hinspiel noch konnte man Pratteln früh distanzieren, doch im Rückspiel war der Spiess umgedreht. Nach 8 Minuten im ersten Viertel führte Pratteln mit 17:2. Arlesheim gelang nichts, konnte jedoch Schadensbegrenzung betreiben und das Viertel 17:10 abschliessen.

Ab dem zweiten Viertel spielte man etwas besser. Das Viertelresultat war 8:12 zugunsten von Arlesheim, woraus ein Halbzeitresultat von 25:22 für Pratteln resultierte. Ein Lowscoring-Game der Extraklasse also.

Im dritten Spielabschnitt drehten die beiden Mannschafen dann Punktemässig ein wenig auf und brachten dass Score nach 30 Minuten Spielzeit auf 42:42.

Erneut musste für Arlesheim das letzte Viertel die Entscheidung bringen. Doch diesesmal wollten sie früh alles klar machen und ein Herzschlagfinale wie das letzte Mal unbedingt vermeiden. Dies gelang ihnen auch mehr oder weniger. Sie konnten Pratteln schnell 10 Punkte distanzieren und den Vorsprung durch starke Defense halten. Die taktischen Fouls 1:30 Minuten vor Schluss von Pratteln halfen nichts mehr, auch wenn Arlesheim eine grottenschlechte Freiwurfquote an den Tag legte.

Der 7 Spiele-„Roadtrip“ von Arlesheim geht schon nächsten Montag in Magden weiter.

Eine Unterhaltung beginnen