H2L: Liestal Basket 54:80 BC Arlesheim

Der BC Arlesheim gewinnt nach dem Blowout gegen die Dudes vor einer Woche (104:43) auch auswärts gegen Liestal mit 80:54.

Das Resultat scheint auf den ersten Blick sehr deutlich, das Spiel war aber vorallem in der ersten Halbzeit  ausgeglichen. Schon beim Einlaufen war klar, hier würde es nicht einfach werden. Die 8 Arlesheimer sahen sich gefühlten 35 Liestaler Spieler gegenüber, ein harter Kampf stand bevor. In der ersten Halbzeit verlief das Spiel dann auch sehr ausgeglichen, nach dem ersten Viertel stand es 21:21, zur Pause führten unsere Jungs dank einem Buzzer-Layup von Andreas Boutry mit 36:34. Im dritten Viertel zeigte unsere erste Herrenmannschaft dann aber die momentan so gute Form: 15:4 gewann man das Viertel, die Zone funktionierte 1A und die Vorentscheidung war gefallen. Im letzten Abschnitt schaltete man dann in der Offense nochmals einen Gang höher, erzielte 29 Punkte (17 Punkte von der Freiwurflinie) und gewann am Ende überraschend deutlich mit 26 Punkten Vorsprung.

Nun haben unsere Herren 1 drei Wochen Pause, bevor es dann auswärtes zum Spitzenspiel gegen den TV Grenzach kommt.

BC Arlesheim:

Mike Rietmann – 20 Punkte

Manuel Thalmann – 17 Punkte

Andreas Boutry – 16 Punkte

Dani Müller – 14 Punkte (nice hair Baby!)

Vik Pfeifer – 8 Punkte

Bektas Demirtok – 3 Punkte

Jonas Schälle – 2 Punkte

Robert Herwik

Abwesend: Jean-Raphael Ruff (Arbeit) / Dimitri De Man (verletzt) / Martin Waldherr (Arbeit) / Claudio Treier (verletzt) / Raphael Ammann (Ferien)