H1L: Arlesheim gewinnt zum Saisonauftakt

Die erste Herrenmannschaft gewinnt gegen Liestal Basket 44 auswärts ihr erstes Saisonspiel mit 88:89 nach Verlängerung (40:44 / 79:79)
Nach dem erfolgreichen Aufstieg in die 1. Liga Regional und einer harten Vorbereitungsphase hiess der Gegner im 1. Spiel Liestal Basket 44. Arlesheim verstärkte sich während der Saisonpause mit neuen Spielern und einem neuen/alten Trainer Duo, welches hohe Forderungen an das Team stellt.

Ein Sieg zum Auftakt war somit Pflicht, keine leichte Aufgabe gegen ein Team, welches sich schon mehrere Jahre in der 1. Liga Regional etabliert hat.

Das Spiel wurde zum erwarteten harten Abnützungskampf und hielt alles was ein Derby verspricht.

Nach einem guten Start der Arlesheimer welcher in einem zweistelligen Punkte Vorsprung resultierte, konnte sich Liestal bis zur Pause wieder auf 4 Punkte herankämpfen.

Nach der Pause nahm die Intensität in der Arlesheimer Defense merklich ab und Liestal zog vorbei, vermochte sich jedoch nie wirklich entscheidend abzusetzen.

Dank harter Arbeit in der Verteidigung und einigen Fehlern im Liestaler Offensivspiel führte Arlesheim mit 1 Punkt Vorsprung, das Ganze 30 Sekunden vor Ende des Spiels. Doch dann versetzt ein Liestaler Guard dem jungen Team den vermeintlichen Todesstoss und trifft einen 3-Punkte Wurf. Arlesheim gibt nicht auf und verwandelt die letzte Chance zur Overtime in bester „Volleyballmanier“ und hält das Unentschieden.

Overtime! Das Spiel ist an Dramatik kaum mehr zu überbieten, das Spiel beider Teams ist von Nervosität gezeichnet. Ein Hin und Her mit vielen Fehlern auf beiden Seiten, kein Team vermag sich abzusetzen. Am Ende behält Arlesheim die Oberhand und gewinnt knapp mit 1 Punkt Vorsprung und fährt die ersten Punkte ein.

Eine Unterhaltung beginnen