H1L: 2. Sieg im 2. Spiel für den BC Arlesheim

BC Arlesheim – BC Zürich 73:54 (31:20) Im 2. Spiel der Saison empfing der BC Arlesheim den BC Zürich in der Hagenbuchenhalle. Zürich war stark einzustufen, da sie zuvor gegen Liestal Basket 44 klar gewonnen hatten, also gegen das Liestaler Team welches Arlesheim zum Saisonauftakt noch vor einige Probleme gestellt hatte.

Nach dem unglücklichen und schmerzhaften Ausfall eines Arlesheimer Centers im Cupspiel gegen Muttenz (an dieser Stelle wünschen wir Gute Besserung!) war die Devise klar: Die körperlich überlegene Truppe aus Zürich musste schlichtweg überrannt werden. Arlesheim spielte zu Beginn mit einer kleinen und schnellen Aufstellung. Eine Rechnung, welche bis zur Halbzeit voll aufging. Man spielte aggressiv in der Defense, zwang Zürich zu Ballverlusten und schloss den Gegenstoss schnell ab. Zur Halbzeit führte der BC Arlesheim mit 31:20.

Der BC Zürich reagierte zu Beginn der 2. Halbzeit und stellte auf eine Zonenverteidigung um. Prompt wurde das Arlesheimer Offensivspiel unkoordinierter und Zürich kam Punkt für Punkt näher.
Doch zum Glück beherzigte die Equipe aus Arlesheim die Weisheit der anwesenden „Basketballlegende“ Roland Pavlovski: „Nur wer wirft, trifft auch!“ Und warf im letzten Viertel munter und treffsicher von jenseits der 3-Punkte Linie.

Am Ende dank der guten Defense und einer starken Quote von der 3-Punkte Linie im letzten Viertel ein erstaunlich sicherer 73:54 Heimsieg!

Eine Unterhaltung beginnen