Eindrucksvolle Revanche gegen Pratteln!

Die Herren 3. Liga Mannschaft hat sich zuhause eindrucksvoll für die 6 Punkte Schlappe im Hinspiel in Pratteln revanchiert! Die Gastmannschaft wurde regelrecht aus der Halle gefegt! Mit dem 85:51 Sieg zieht Arlesheim in der Tabelle an Pratteln vorbei. Noch im Hinspiel verlor Arlesheim auswärts nach einem miserablen Start und einer beherzten Aufholjagd mit 6 Punkten. Um in der Tabelle an Pratteln vorbei zuziehen war also ein Sieg mit mehr als 6 Punkten nötig.

Die Arlesheimer waren heiss! Heiss auf Revanche!

Genau so starteten Sie auch ins Spiel! Nach wenigen Spielminuten konnte eine 13:2 Führung verzeichnet werden.

Sowohl in der Defense, als auch in der Offense lief es Rund für die Arlesheimer. Pratteln hatte einen schweren Stand.

Zur Halbzeit führte Arlesheim bereits 43:25!

In der Halbzeitpause füllte sich die bis dahin bereits überdurchschnittlich gut besetzte Hagenbuchenhalle mit Pratteler-Fans! Die Arlesheimerfans waren klar in der Unterzahl, konnten aber ihr Team besser vorantreiben.

Durch die in der ersten Halbzeit erspielte Euphorie angetrieben spielte Arlesheim weiter! Ein 9-0 Lauf eröffnete das dritte Viertel! Manuel Thalmann war es, mit drei erfolgreichen 3ern Hintereinander, der die PrattelerFans schnell zum schweigen brachte und die Arlesheimer weiter vorantrieb und mitriss!

Von Downtown lief in der zweiten Halbzeit einfach alles! Dani Müller, Marcel Schmidlin und Donat Grölly trafen mehrmals von jenseits der 3er Linie und konnten die Arlesheimer Führung weiter ausbauen. Zwischenzeitlich spielte Arlesheim Basketball auf dem für ihre Verhältnisse wohl höchsten Niveau der Saison. Crossover und Zuckerpässe liessen die Gegner abermals alt aussehen.

Das Schlussresultat der Begegnung lautete 85:51 für Arlesheim!

Arlesheim hat wohl sein bestes Spiel der Saison abgeliefert!

Nach dem Schlusspfiff feierten die Arlesheimer ihren Sieg und die Pratteler verabschiedeten sich mit einer Laola-Welle von ihren mitgereisten Fans.

Benito Fontana stand nicht im Aufgebot der Arlesheimer. Der Center hat sich im Mittwochstraining verletzt und wird wohl den Rest der Saison pausieren müssen. Wir wünschen ihm gute Besserung!

Eine Unterhaltung beginnen