Damen Nati B – Niederlage wegen einem Einbruch im dritten Viertel

BC Arlesheim : BC Alti Kanti Aarau (49 : 65)

Gestern trafen die Arlesheimerinnen im Rückspiel auf die Mannschaft aus Aarau. Die Damen hatten ein klares Ziel gesetzt. Man muss gewinnen.

Im ersten Viertel war der BCA auf Augenhöhe mit den Gegnerinnen. Es gab viele schöne Spielzüge und auch der sehr harten Verteidigung konnte man standhalten. Trotzdem verlor man das erste Viertel mit 12:17.

Im zweiten Viertel wurde weiterhin gekämpft. Die Arlesheimerinnen stealten und punkteten, was sich auszahlte, so dass man zur Halbzeit nur noch mit einen Punkt im Hintertreffen lag (29:30). Das zweite Viertel gewannen unsere Damen mit 17:13 Punkten.

Nach der Pause wollte die Heimmanmschaft noch einmal alles geben, aber wie schon so oft überwiegten die Fehler. Es gab viele Fehlpässe und wenige Punkte. Die Verteidigungsarbeit der Arlesheimerinnen war zwar gut, konnte das Gegnerteam aber nicht vollends stoppen. Mit diesem Einbruch ging das dritte Viertel mit 9:22 zu Ende, was ein herber Schlag war.

Im letzten Viertel wurde dann nochmals gefightet aber nachdem man 10 Punkte im Rückstand lag, ging die Konzentration aus. Die Arlesheimerinnen gaben nochmals alles, so dass  das Viertel nur mit 11:13 verloren ging. Wegen dem Einbruch im driten Viertel ging der Sieg mit Punktestand 49:62 an die Gastmannschaft aus dem Kanton Aargau.

Es spielten: V. Buser (16), G. Simeone (6), L. Tröster (-), K. Zuparic (-), S. Morgillo (4), M. Stein (-), S. Jenzer (-), P. Oti-Amoako (7), N. Grether (11), D. Cvijtic (3), M. Vicente (2), Coaches: C. Glaser, M. Glattfelder