Damen 1: Eine Woche, zwei Spiele

In das Spiel am Mittwochabend, 1.11., ist das Nati B Team stark gestartet. Im 1. Viertel (10:17) konnte man gute Aktionen beobachten, jedoch wurde schnell klar, dass Aarau ein ehemaliges Nati A team ist. Sie haben zunehmend Druck auf den Ball gemacht, was das Passen erschwerte. In der ersten Halbzeit(13:20) konnte Arlesheim gut mithalten, sie wurden dann aber in der zweiten Halbzeit überrannt. Es wurde zunehmend schwerer denn Ball bis zum gegnerischen Korb zu bringen, wo man dann auch hastig versuchte abzuschliessen. Im letzten Viertel (11:26) hat das Damen1 Team sich nochmals aufgerafft und hartnäckig gekämpft, doch konnte der BC Arlesheim keinen Sieg erringen(39:96).

Am Samstag, 4.11., spielten die Arlesheimerinnen gegen die Mannschaft aus Luzern. Sie spielten gut und kämpften um jeden Ball. Auch wenn beim Angriff nicht alles klappte, blieben sie dran und in der Pause fehlten lediglich wenige Punkte im Vergleich zu den Gästen. In der zweiten Halbzeit hatten die Arlesheimerinnen für kurze Zeit ein Tief. Jedoch konnten sie im letzten Viertel wieder aufholen, sodass nur 10 Punkte zum Sieg fehlten.