BC Arlesheim – SC Uni Basel Basket 89:59

Ein weiterer Sieg für die HU20 des BC Arlesheim

Der Gegner war diesmal der SC Uni Basel Basket. Die Arlesheimer legten im ersten Viertel so richtig los und zeigte den Gästen, dass ein Sieg in Arlesheim schwer zu holen war. Mit einfachen Körben innerhalb der Zone und guten Gegenstösse, gehörte das erste Viertel mit 28 zu 11 klar dem Gastgeber.

Erst im zweiten Viertel kam der Gast besser ins Spiel, da der BC Arlesheim seine Mannschaft nun rotieren lies und somit jeder Spieler zu seiner Spielzeit gelang. 23 zu 22 ging das zweite Viertel zu Gunsten des Gastebers aus.

Mit einem Vorsprung von 18 Punkten für Arlesheim ging man in die Pause. Beim Anpfiff zur zweiten Hälfte nahm sich das Team aus Arlesheim vor, den Vorsprung noch weiter auszubauen. Dies gelang und man gewann das Spiel am Ende mit 30 Punkten Differenz und dem Endresultat von 89 zu 59.

Telegramm:

BC Arlesheim – SC Uni Basel Basket 89:59 (28:11, 23:22, 21:10, 17:16)
Hagenbuchen, Arlesheim / Zuschauer: 10 / Schiedsrichter: Schiliro, Sangsue

BC Arlesheim: Raphael Amman (25 Punkte), Jürgen Dölz (15), Samuel Hügli (12), David Hügli (9), Alain Emmenegger (9), Marco Jenzer (5), Philippe Roth (4), Jonas Schälle (4), Fabian Schälle (3), Georg Brenninkmeijer (3), Daniel Hale (0), Marco Hürzeler (0).

SC Uni Basel Basket: Lionel Perrin (19 Punkte), Patrick Walther (12), Evrim Akcasayar (9), Gregor Dahlheim (9), Kyrylo Pustovit (4), Noel Blehs (4), Nemanja Stevanovic (2), Robin Gruler (0), Lucien Zenners (0).

Eine Unterhaltung beginnen