56 Kinder hatten viel Spass beim Sport `n` Fun Camp

Seit Montag und bis heute Freitag organisieren die Starwings in der Sporthalle Hagenbuchen (Arlesheim) ein Basketball-Camp für Kinder im Alter von acht bis 14 Jahren. Auch heuer war der Anlass wieder ein Grosserfolg.

Von Jordi Küng

Für viele Kinder ist es selbstverständlich, dass sie eine Woche der Sommerferien im Starwings-Camp in Arlesheim verbringen. Diese Sport-Woche hat Tradition und soll Kindern primär die Liebe (Leidenschaft) zum Basketball näher bringen. Aber es wird nicht nur gedribbelt, gepasst und Körbe erzielt, sondern es ist ein polysportives Lager. So werden nachmittags Sportarten wie Fussball, Unihockey oder, bei dem schönen Wetter ideal, Schwimmen (Baden im Gartenbad vis-à-vis der Sporthalle Hagenbuchen) praktiziert.

56 Kinder und Jugendliche, zwischen acht und 14 Jahren (mehr sind aus Kapazitätsgründen nicht möglich) nahmen am diesjährigen „Sport n Fun Fun Camp“ teil. Und keiner bereute es. Damit solch eine Woche überhaupt stattfinden kann, müssen Leute dahinter stehen, die Basketball lieben.

Als Trainer fungierten Miroslav Petkovic und Niels Matter, zwei Akteure der Nationalliga-A-Equipe, welche mit Herzblut den Kids das Basket-ABC vermittelten. Der Spielmacher und Center hatten die Jungs unter ihrer Fittiche. Johanna Hänger und Silvia Inderbinen nahmen sich den älteren Mädchen an, während Starwings-Präsident Martin Spörri und Noah Cappelletti sich den Allerjüngsten widmeten. Wo die Körbe oftmals noch gar hoch hängen…

Wer viel trainiert, hat mittags Hunger. Und die muntere Kinderschar war auch da in allerbesten Händen. Nicole und Christof Kaufmann, die Eltern eines teilnehmendes Kindes, und Sandra Caccivio, Catering-Verantwortliche der Starwings (es ist schweizweit bekannt, dass der Restaurationsbetrieb bei den „Wings“-Heimspielen einmalig und unerreicht ist) sorgten und garantierten dafür, dass kein Junge und kein Mädchen hungrig und durstig bleiben musste. Herzlichen Dank!

Zum Wochenabschluss ging die Kinderschar mit den Trainern und Betreuern in den Europapark nach Rust. Das Foto hat übrigens Jakob Rohrbach, langjähriger Freund und Fotograph der Starwings, gemacht. Kurzum: Für 56 Kinder ist eine kurzweilige und lehrreiche Woche zu Ende gegangen. Und wir hoffen, dass alle weiterhin am Basketball viel Freude haben werden.

Eine Unterhaltung beginnen