51:76 Sieg gegen Cevi!

Im Hinspiel gegen den CVJM Birsfelden gab es noch eine bittere 7 Punkte Niederlage. Revanche war also angesagt, als die 3. Liga Spieler von Arlesheim zum zweiten mal diese Saison auf Birsfelden trafen. Die ersten Minuten verschlief Arlesheim regelrecht und nach 5 Spielminuten hatten sie noch keinen Punkt zusande gebracht und lagen 8:0 in Rückstand.
Mitte erstes Viertel wachten sie einigermassen auf und konnten das Viertel noch mit 14:13 einigermassen Resultatmässig korrigieren.

Das zweite Viertel sollte die Wende bringen. Durch die Anweisungen und Aussagen des Coaches angetrieben lief das Arlesheimer Spiel schneller und vorallem flüssiger. Einfache Punkte konnten erzielt werden und auch Distanzwürfe fanden ihr Ziel. Am Ende der ersten Halbzeit konnte eine 11 Punkte Führung verzeichnet werden.

Das Dritte Viertel war das „Schaulaufen“ von Arlesheim. Sie überrannten Cevi regelrecht und bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Dieser konnte dann bis zum Ende des Spiels, trotz des foulbedingten Ausscheidens von Viktor Pfeifer und Benito Fontana, ohne grosse Probleme gehalten und über die Zeit gebracht werden. Die Revanche ist Arlesheim mit einem klaren 25 Punkte Sieg eindrücklich gelungen.

Topscorer war einmal mehr Manuel Thalmann mit 29 Punkten.

Eine Unterhaltung beginnen