HU15high Sieg gegen BC Bären Kleinbasel in einem hartumkämpften Spiel


Eine Woche nach dem Sieg gegen Starwings traf der BCA wiederum in der Dreirosenhalle auf den BC Bären Kleinbasel. Die Kleinbasler verloren mit einem Punkt unglücklich gegen UNI Basel, notabene das Team, das den BCA schlug. Die körperlich starken Kleinbasler forderten den BCA von Anfang an, doch der BCA war im ersten Viertel trotzdem stets einen Schritt voraus. Da Iannis Schlupf als Standard Point Guard grippekrank fehlte, wurde das Team im Angriff durch Flavio Eckert geführt. Ihm gelangen einige schöne Pässe auf Keno und Marvin. Im zweiten Viertel wurde der Vorsprung deutlich auf 20 Punkte ausgebaut. Dieser schmolz dann doch noch auf 12 Punkte, doch nach einem Time-out war die Konzentration wieder besser und schlussendlich konnte der BCA einen deutlichen Sieg feiern. Die besseren technischen Fähigkeiten machten den Unterschied und was besonders freute, alle Spieler scorten…..

Es spielten:  Eusebio Galle (2), Grischa Juhnke (4), Marvin Hoch (26), Keno Höhener (49), Flavio Eckert (4), David Huber (4), Berkem Elik (2), Michele Schiliro (1)

Es fehlten:   Iannis Schlupf (krank), Eric Reibe (verletzt), Aaron Hauser (krank)

Beste Spieler beim BC Bären Kleinbasel:  M.Ueltschi (14), D.Kusenko (12), A.Elisseeff (9), L.Kettner (7), M.Schmidhauser (6)