H4L: BCA4 – BC Allschwil-Syngenta2 62:59 (28:32)

Der BCA legt in vielen Ligen einen guten Start hin. Dem wollten wir es gleich machen und gingen mit viel Selbstbewusstsein ins unser erstes Spiel dieser Saison, notabene gegen das Team, gegen das es letzte Saison sehr knapp war.

Allschwil spielte mit einer Verstärkung der 2-Liga-Mannschaft und dieser erweiste sich tatsächlich als gefährlich, traff er doch in der ersten Hälfte fünf Dreier und machte bis dahin 18 von 28 Punkten für sein Team.

Wir waren beinahe komplett, fehlte nur Michael und der wiederkehrende Olli Latsch.
Um es vorweg zu nehmen, es war eine enge Kiste!
Viele Fehlwürfe, auch unter dem Korb verhinderten eine Führung zur Halbzeit und die Verteidigung war noch nicht optimal eingestellt.

Eine aggressivere Verteidigung in der zweiten Hälfte liess Allschwil weniger frei von aussen zu werfen. Am Schluss konnte der kleine Vorsprung souverän über die Zeit gespielt und so den Sieg verbucht werden.

Vielen Dank den vielen Zuschauern und dem einen Offiziellen! 😉

Fouls:
Arlesheim 13
Allschwil 19

Eine Unterhaltung beginnen