H4L: BC Arlesheim 4 – BC Allschwil 48:43 (26:20)

Zweites Spiel, diesmal das erste Heimspiel gegen Allschwil 2.
Unser Gegner marschierte wieder übermächtig mit 11 zum Teil grossen Spielern ein und wir –diesmal schon 7 Spieler- zweifelten erneut an einem Sieg.  Dennoch wussten wir aus dem ersten Spiel, dass wir’s packen könnten…

So lief das Spiel bis zur Halbzeit ausgeglichen und endete 26:20 zu unseren Gunsten. Vorweg zu erwähnen ist, dass Allschwil in jedem Viertel deutlich über den vier Mannschaftsfouls war, was wir aber in der Folge schlecht ausgenutzt hatten.

Auch nach dem dritten Viertel konnte sich keiner durchsetzen, eher noch mussten wir Federn lassen. So stand 35:35 auf der Matchuhr; ein tiefer Score nach 30 Minuten Spieldauer!
Gute Verteidigung oder schlechter Angriff?! 😉

Letztes Viertel: Action war angesagt. Einerseits weil Allschwil drei Minuten vor Schluss drei Punkte vorne lag und bei uns einiges schief lief. Viele Fehlpässe ins Leere, Missverständnisse und ein zugeknöpfter Korb schien unsere erste Niederlage einzubringen, doch…. wir zeigten Herz, Kampf- und Teamgeist und kehrten das Spiel zum Schluss auf 48:43.

Fouls: Arlesheim 5 / Allschwil 28

Nr Name Pkt Foul

4

GAMBA   Marc

11

0

6

FALLER   Andreas

5

3

7

MÜHLHEIM   Roger

8

1

8

KÖHLER   Jörg

12

0

9

NOWAKOWSKI   Andrej

12

1

13

SCHAECHTERLE   Michael

0

0

14

KILCHHERR   Roman

0

0

48

5

Eine Unterhaltung beginnen