H2L: CVJM Riehen 67:53 BC Arlesheim 2

Momentan steckt bei unserem Herren 2 der Wurm drin. Auch gestern kam man wieder nicht richtig auf Touren, auch gestern blieb man aber dran und konnte das Spiel ausgeglichen gestalten, aber auch gestern kam dann irgendwo der Bruch und nix ging mehr. Der Bruch kam gestern vor dem letzten Viertel als das Spiel ausgeglichen war. Aber ein sehr starkes letztes Viertel von Riehen und ein Score von 24:8 im letzten Abschnitt und das Spiel war gegessen.

Nun heisst es ruhig bleiben, weiter versuchen die kleinen Dinge richtig zu machen und es gilt auch zu akzeptieren, dass in dieser Saison jeder Sieg ganz hart erarbeitet werden muss. Einfach Siege mit hohem Vorsprung wird es kaum geben, auch weil unsere zweite Herrenmannschaft nie richtig trainieren kann (2on2 ist zu wenig) und auch an den Spielen oft nur zu 6 oder so am Start ist. Köpfe nicht hängen lassen, weiter kämpfen, Spass haben!

Es gab aber auch positives gestern: Noah Cappelletti, der 18-jährige Point Guard der U19-Mannschaft lieferte ein tolles Debut bei den „Grossen“ ab. Welcome und weiter so!

CVJM Riehen 67:53 BC Arlesheim 2 (17:18 / 15:15 / 14:12 / 24:8)

Manuel Thalmann – 20 Punkte

Dave Sanchez – 10 Punkte

Phil „starkes Spiel“ Caviezel – 8 Punkte

Dave Hügli – 7 Punkte

Beni Fontana – 5 Punkte

Noah „Rookie of the Game“ Cappelletti – 3 Punkte

Martin Dürrenberger

Jean Ruff

Dani „DNP“ Müller

Abwesend: Mike „Bordeaux“ Rietmann / Tom Luem / Pepe Pellicioli

 

Eine Unterhaltung beginnen