Damen3: BVN-Cupfinal & letztes Meisterschaftspiel

Letzten Sonntag spielten die Damen3 im BVN-Cupfinal gegen Riehen. Riehen war von Anfang an sehr Präsenz und hatten gegen den Favoriten nichts zu verlieren. BCA kam leider nicht wirklich ins Spiel und verschlief die erste Halbzeit (20-30). Im dritten Viertel gelang es BCA endlich ein paar gute und schöne Spielzügen, sie kämpften sich wieder zurück auf 3 Punkten. Am Ende des Spieles konnten Riehen oft an die Freiwurflinie gehen und verwerteten ihre Freiwürfe. Riehen gewann schlussendlich verdient das Spiel mit 50-55.

3 Tage später fand für die Damen3 das letzte Saisonspiel statt, wiederum gegen Riehen! Ein Sieg musste her, damit das Damen3 die Saison auf dem ersten Platz beendet! Die Damen3 hatten aus ihren Fehler gelernt und begannen das Spiel diesmal von Anfang an konzertiert und kämpften um jeden Ball. Mit einer Führung von +13 gingen die BCA-Damen in die Halbzeit. Das Spiel war jedoch noch lange nicht entschieden! Im 3. Viertel erzielte BCA lediglich 6 Punkten und so schrumpfe der Vorsprung und das Spiel wurde doch immer knapper und spannender. Das Zusammenspiel war zwar gut, jedoch kam es nur zu wenig erfolgreiche Abschlüsse! Im letzten Viertel wiederum erzielte BCA nur 6 Punkten (!) und musste in der letzte Minute noch um den Meistertitel bangen! Schlussendlich konnte das Spiel mit 43-41 gewonnen werden und so in der Garderobe mit Champagner den Meistertitel gefeiert werden!

Es spielten: Fabia, Bafi, Vic, Selina, Jessie, Solinda, Rookie (Gute Besserung!!!), Kristina, Moni, Svenja, Céline & Carmen B.

Eine Unterhaltung beginnen