Damen Nati B – Niederlage gegen Lions Carouge

Lions Carouge : BC Arlesheim (87:46)

Am Samstag, 2.2.2019 musste die junge Mannschaft die lange Reise nach Carouge auf sich nehmen.
Das erste Viertel startete mit grossem Rückstand zu den Gegnern, die mit Fastbreaks durch aggressive Defense und eigenen Fehlpässen die Führung einnahmen. Die Arlesheimerinnen schafften es nicht, sich durch die aggressive Zonenverteidigung durchzusetzen, so ging das Viertel mit grossem Abstand an Carouge (32:13).

Das zweite Viertel verlief auf beiden Seiten arm an Treffern. Schliesslich konnten die Arlesheimerinnen ruhiger gegen die Gegner auftreten und die Fast Breaks der Gegner aufhalten. Das Viertel ging trotzdem mit 9:7 an Lions Carouge.
Nach der Halbzeit nahm sich das Team vor ruhiger gegen die Zone aufzustellen und den Ball besser laufenzulassen. Dies gelang und die Damen konnten das Viertel immerhin mit 17:17 verteidigen.
Im vierten Viertel kamen die Gegnerinnen zu einfachen Punkten, da die Mannschaft viele dumme Fouls machte und somit schnell die Teamfoulgrenze erreichte. Am Schluss war ausserdem die Müdigkeit in den Beinen deutlich spürbar und so ging das Spiel schliesslich 87:46 verloren. Nun gilt es, sich auf die kommenden Spiele zu fokusieren und die richtigen Schlüsse aus dem Spiel zu ziehen.

Es spielten: L. Hauser (2), V. Buser (10), G. Simeone (2), L. Rasenberger (8), K. Zuparic (2), S. Morgillo (1), M. Stein (8), M. Rasenberger (10), A. Fischler (-), D. Cvijtic (3), Coaches: C. Glaser, M. Glattfelder