Damen Nati B – 1. Halbzeit gewonnen, danach verloren

GCZ Wildcats : BC Arlesheim (73:46)

Die Arlesheimerinnen konnten durch viele Fastbreaks und gutes Zusammenspiel viele Punkte erzielen. Auch die Zonenverteidigung war kompakt und verhinderte einfache Gegenstösse. Nach dem ersten Viertel haben die Arlesheimerinnen 16 Punkte erzielt und die GC nur 9 Punkte.

Mit gleichem Elan und Konzentration wurde das zweite Viertel gestartet somit gingen die BCA mit einem Plus von 6 Punkten in die Halbzeit (25:31).

Das jeweils schwächste Viertel – das Dritte – dominierten die Zürcherinnen mit einem Resultat von 54:41. Sie konnten viele Gegenstösse umsetzen und machten diverse Dreipunktwürfe (29:10).

Trotz Timeouts hat sich das BCA-Team nicht besser konzentrieren können und verlor das vierte Viertel mit 73:46. Leider reichten die letzten 10 Minuten nicht mehr das Spiel zu drehen.

Es spielten: L Hauser (-), G. Simeone (-), L. Rasenberger (12), K. Zuparic (-), S. Morgillo (7), M. Stein (4), M. Rasenberger (10), P. Oti-Amoako (11), Coaches: C. Glaser, M. Glattfelder