D1 NLB: Zweite knappe Niederlage gegen Baden im Cup (52: 44)

Innert kürzerster Zeit spielte der BCA schon das zweite Mal gegen den BC Baden 54. Dieses Mal trat man im Schweizer Cup gegeneinander an. In der Meisterschaft hatte man knapp mit 6 Punkten verloren, man wusste also, dass ein Sieg gegen Baden durchaus drinnliegen würde.

Der BCA startete zwar besser als im letzten Spiel, nichts desto trotz lag man nach dem ersten Viertel schon mit 14: 10 im Rückstand. Auf beiden Seiten fanden nicht viele Würfe den Weg in den Korb. Defensiv arbeitet man im ersten Viertel konzentriert, man machte es Baden nicht einfach zu Punkten zu kommen.

Schon im zweiten Viertel hatte man wieder einen Einbruch. Die Turnover häuften sich, so dass Baden einige Ballgewinne verzeichnen konnte und sich zur Halbzeit mit 10 Punkten Vorsprung absetzte (27:17).

Auch in der zweiten Hälfte waren die Turnover und das hektische Angriffsspiel der Grund für den stetigen Rückstand. Defensiv blockte man nun auch wieder nicht konsequent aus, so dass einige Rebounds an die Gegnerinnen gingen. In der Mitte des dritten Viertels kam dann die beste Phase des BCAs, endlich spielte man mit Pässen anstatt zu dribbeln und konnte so die Turnover minimieren. Eben diese Phase war es auch, die die Arlesheimerinnen wieder nahe an Baden ranbrachte, zwischenzeitlich stand es nur noch 44:42 für Baden.

Leider hielt der gute Zwischenspurt Arlesheims nur kurz, es häuften sich wieder die Fehler. Schlussendlich gewann Baden verdient mit 52:44, sie behielten in der knappen Schlussphase die Nerven.

Die Niederlage ist umso ärgerlich, wenn man bedenkt, dass Arlesheim wieder einmal nicht sein Potential abrufen konnte. Offensiv fanden das ganze Spiel über fast keine Würfe in den Korb, es wurden leichtfertig Korbleger verworfen sowie unzählige Turnover gemacht.

Es spielten:

Lea Rasenberger, Hannah Käser, Maria Capeletti, Nicola Grether, Carmen Kohler, Jessica Carvalho, Maud Stein, Svenja Grehn, Céline Dürrenberger, Marina Previsic

 

Es coachten:

Carmen Glaser, Bruno Blunschi