BCA Damen Nati B vs. Lancy PLO Espoirs

Mit hohen Erwartungen reiste das Damen NLB Team am 9. November 2019 nach Lancy.

Von Anfang an trat das Team nervös auf, als wären alle Fortschritte der letzten Wochen vergessen. Im ersten Viertel basierte das Spiel von beiden Teams auf Fast Breaks. Zuerst gingen die Arlesheimerinnen etwas in Führung, gaben das Viertel schließlich jedoch mit 19-16 an die Gegner ab.

Die Hektik des ersten Viertels ging leider auch in das zweite Viertel über. Die Frauen vom BCA geben immer wieder viele Chancen durch Fehlpässe ab, und können so den Ballbesitz nicht kontrollieren. Auch das zweite Viertel geht mit 22-13 an Lancy.

Nach der Halbzeit sollte neu gestartet werden, die erste Hälfte abhaken und mit Selbstvertrauen weiterspielen. Das dritte Viertel war zäh aber wurde mit 16-15 gewonnen.

Im letzten Viertel war die Devise: Jetzt oder nie. Die Damen liegen mit 10 Punkten zurück. Doch die Fehlpässe überwiegen wieder. Anstatt das 1 gegen 1 zu suchen, wollte man oft den Weg des geringeren Widerstands mittels Würfen von außen nehmen. Da die Mannschaft sehr klein aufgestellt ist, sind Offensive Rebounds eine Rarität und die Gegner kommen immer sehr schnell wieder in den Ballbesitz. Das letzte Viertel wurde mit 11-17 abgegeben (Schlussresultat: 73:56).

Abhaken und weiter machen heißt es nun für die Mädels aus Arlesheim. Die Mannschaft hat sich schlussendlich selbst geschlagen und das kann geändert werden.

Am nächsten Samstag, 16. November 2019 um 15:00 Uhr kann das Team die Fortschritte gegen Sion unter Beweis stellen. Sie freuen sich über Ihre Unterstützung im Gymnasium Münchenstein!