BC Bären Kleinbasel – BC Arlesheim 72:79

Ein weiterer Sieg auf dem Konto

Zum Dritten Auswärtsspiel ging es für die Arlesheimer Nachwuchsmannschaft zu den Kleinbasler Bären. Der Gastgeber ist sehr athletisch und begann das Spiel aggressiv mit einem starken Drang zum Korb. Der BC Arlesheim war sichtlich eingeschüchtert vom gegnerischen Auftritt. Zudem leistete man sich viele Fehlwürfe und war Unsicher im Ballvortrag. Ein schneller Rückstand von 8 Punkten war die Folge. Nach ca. 5 Minuten legte sich die Nervosität und der BC Arlesheim kam durch gute Arbeit in der Defensive und einer besseren Wurfquote wieder heran. So stand es nach dem ersten Viertel 15 zu 13. Im zweiten Viertel entfaltete der BC Arlesheim sein Spiel und überholte mit vier Dreipunktewürfe und solider Defensive den Gegner mit 6 Punkten. Somit ging es mit dem Score von 34 zu 40 in die Pause.

Das dritte Viertel endete Unentschieden mit 22 zu 22. Es war ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften. Das letzte Viertel begann man daher weiterhin mit einem Vorsprung von 6 Punkten. Der BC Arlesheim konnte im Verlaufe des Viertels seinen Vorsprung sogar noch auf 12 Punkte ausbauen. Allerdings wurde es in den letzten 3 Minuten nochmals spannend, als der BC Bären bis auf 3 Punkte heran kam. Mit einer guten Quote von der Freiwurflinie sicherte sich der BC Arlesheim den Sieg und gewann am Ende relativ sicher mit 72 zu 79.

Telegramm:

BC Bären Kleinbasel – BC Arlesheim 72:79 (15:13, 19:27, 22:22, 16:17)
Bläsischulhaus, Basel / Zuschauer: ? / Schiedsrichter: Hänger, Zeybek

BC Bären Kleinbasel: Benjamin Oti-Amoako (28 Punkte), Matias Inocencio (20), Josip Begic (10), Christopher Bühler (7), Simon Bourgnon (4), Sebastian Escobar (3).

BC Arlesheim: Jürgen Dölz (29 Punkte), Samuel Hügli (16), Basil Stadelmann (12), Fabian Schälle (9), Alain Emmenegger (6), Jonas Schälle (4), Daniel Hale (2), Jon Bayard (1), Marco Jenzer (0), Marco Hürzeler (0).

Eine Unterhaltung beginnen