BC Arlesheim – Bluebacks TV Grenchen 53:47

Knappes Spiel mit gutem Ausgang

Das HU20 Team des BC Arlesheim empfing zum vierten Saisonspiel die Bluebacks aus Grenchen.

Das Spiel ist schnell erzählt, da beide Mannschaften unter ihren Möglichkeiten spielten. Mit 6-10 ging das erste Viertel an die Gäste. So schlecht hat der BC Arlesheim in dieser Saison noch nie begonnen. Dank 2 erfolgreichen 3-Punkte-Würfen sowie einfachen Punkten aus Fastbreaks holte man aber rasch wieder auf und beendete die erste Hälfte mit einem kleinen Vorsprung von 2 Punkten.

Der TV Grenchen versuchte mit einer 3-2 Zonenverteidigung Kräfte zu sparen und die Mannschaft in der Defensive kompakt zu halten. Mit guten Würfen von Aussen hielt der BC Arlesheim dagegen und erweiterte den Vorsprung auf 6 Punkte bis zum letzten Viertel. Im letzten Viertel passierte nicht mehr viel, ausser ein paar taktischer Fouls der Gegner um die Uhr zu stoppen und die Heimmannschaft an die Freiwurflinie zu befördern. Aber mit einer Trefferquote von 7 Treffern aus 8 Versuchen waren das eher geschenkte Punkte.

Das nächste Spiel der HU20 des BC Arlesheims findet am 3. November gegen SC Uni Basel statt. Nun hat die Mannschaft Zeit das Zusammenspiel zu verbessern und weiter an den Details zu trainieren.

Telegramm:

BC Arlesheim – Bluebacks TV Grenchen 53:47 (6:10, 16:10, 11:7, 20:20)
Hagenbuchen, Arlesheim / Zuschauer: 15 / Schiedsrichter: Gantner, Pavloski

BC Arlesheim: Jürgen Dölz (21 Punkte), Samuel Hügli (16), Alain Emmenegger (4), Daniel Hale (3), Fabian Schälle (3), Georg Brenninkmeijer (2), Marco Hürzeler (2), Jonas Schälle (2), Basil Stadelmann (0), Marco Jenzer (0), Jon Bayard (0).

Bluebacks TV Grenchen: Deogratias Tem Thomo (18 Punkte), Kevin Schori (11), Harry Schleiss (6), Mirdin Gnägi (5), David Biedert (4), Yves Dominic Rhyn (3), Fabian Bur (0).

Eine Unterhaltung beginnen