News

Liebe BCA-Mitglieder, liebe Eltern

Swiss Basketball, Pro Basket und der BVN haben die Meisterschaften ab 12.03.2020 eingestellt.

Der Bundesrat hat beschlossen alle Schulen bis zum 04.04.2020 zu schliessen. Damit wird ab sofort der Trainingsbetrieb im Jugendbereich bis nach den Osterferien eingestellt.

Weiter wurden am 16.03.2020 vom Bundesrat weitergehende Massnahmen beschlossen. Somit haben wir unsere Massnahmen entsprechend angepasst.

Der Trainingsbetrieb für ALLE wird vorerst bis zum 19.04.2020 eingestellt.

Alle Hallen – auch die Hagenbuchen – sind geschlossen. Von allen InhaberInnen von Schlüsseln wird erwartet, dass sie sich an die Schliessung halten. 

Abhängig von der dann vorherrschenden Situation kommunizieren wir, ob ab 19.04.2020  in den ggf. offenen Hallen (Hagenbuchen) trainiert werden kann. 

Vorstand BC Arlesheim

Weisungen betreffend Corona Virus (SARS-CoV-2)

Im Folgenden drucken wir die E-Mail von Martin Spörri betreffend das Verhalten gegenüber dem Corona Virus und der dadurch verursachten Krankheit Covid-19 ab.

Alle Weisungen und die Verhaltensweise könnt ihr auch auf der BVN-Seite nachlesen.

Meisterschafts- und Trainingsbetrieb finden vorläufig normal statt. Bitte beachtet folgende Weisungen:

Gemäss der Weisungen des Bundes, der Kantone und Swissbasketball, wurden Spiele der höchsten nationalen Ligen vorläufig abgesagt.
Spiele im regionalen Bereich dürfen bis zu einer Anzahl von 150 Personen durchgeführt werden.

Folgende Entscheide wurden seitens BVN gefällt:

– Der U13-Spieltag vom 15.3. in Münchenstein wird abgesagt. Über die weiteren Spieltage wird entschieden, wenn der Bund bekannt gegeben hat, welche Massnahmen ab dem 15.3. gelten werden.

– Die regionalen Spiele finden unter folgenden Auflagen statt:

  • Beide Teams und mind. ein Schiedsrichter sind einverstanden.
  • Die Zuschauer, bzw. alle Personen, die nicht auf dem Matchblatt stehen, müssen sich am Eingang in eine Anwesenheitsliste (s. Beilage) eintragen und sich möglichst mit Abstand voneinander setzen.
  • Die Vereine können betr. Zuschauer spezielle Weisungen (wie z.B. ohne Zuschauer zu spielen) erlassen, sind aber selber dafür verantwortlich, sie den Gegnern mitzuteilen (Gefahr einer grossen Anzahl Personen bei Heimspieltagen mit mehreren Spielen).
  • Wer in China (einschliesslich Hongkong), dem Iran, Japan, Südkorea, Singapur oder in Italien war, darf 14 Tage ab Rückreisetag keine Halle betreten – auch nicht zum Training.
  • Wer auch nur geringe Krankheitssymptome wie Husten, Fieber etc. aufweist, muss zuhause bleiben und darf nicht in die Halle.

– Im Weiteren gelten die inzwischen bekannten Regeln des BAG:

  • Kein Handshake und keine Umarmungen
  • gründliches Händewaschen (mindestens 30 Sekunden) mit Wasser und Seife
  • Husten und/oder Niesen in die Armbeuge oder, wenn vorhanden, in ein Papiertaschentuch
  • Papiertaschentuch nach Gebrauch in einem geschlossenen Abfalleimer entsorgen
  • Nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallstation.

Für TrainerInnen und Coaches:

– Wenn ein Team nicht spielen kann/will, muss es dies im Idealfall 3 Tage vor dem Spiel an die Spiko melden. Wenn das Spiel innerhalb der Meisterschaftsdaten (26.4. Jugend, 8.5. (um 1 W verlängert) Senioren) nachgeholt werden kann, kann es fürs erste kostenlos verschoben werden.

– Wenn sich kein Datum findet oder die Anzahl abgesagter Spiele die Kapazitäten überschreitet, wird das Spiel ohne Kostenfolge 0:0 gewertet.

Der BVN ist sich bewusst, dass die Ranglisten dadurch verzerrt werden. Wir sind uns aber einig, dass die Gesundheit aller, insbesondere der besonders gefährdeten Personengruppen, höhere Priorität hat.

Diese Regelungen gelten vorerst bis zum 15.3. Der BVN behält sich vor, je nach Entwicklung der Gesamtsituation auch kurzfristig neue Massnahmen zu ergreifen. Der BCA befolgt alle Massnahmen des BVN.

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Lieber Gruss

Martin Spörri

Sion Basket vs. BCA Damen Nati B

Am Samstag 7. März fuhr das Damenteam wieder einmal den langen Weg nach Sion.

Auch wenn die Arlesheimerinnen hochmotiviert waren, wollte an diesem Tag nichts so wirklich gelingen. Im ersten Viertel war man mit den Walliserinnen noch auf Augenhöhe. Aber schon im zweiten Viertel wurde der BC Arlesheim überrannt. Viele Fehlpässe, verschenkte Körbe und die starke und relativ grobe Verteidigung der Gegnerinnen machte den Arlesheimerinnen zu schaffen und einen Sieg unmöglich. Endresultat 66:47.

Das nächste Spiel findet am Donnerstag den 12.03 in Baden statt.

Vivi

STV Luzern Basket vs. BCA Damen Nati B

Nach drei verlorenen Spielen sind die Arlesheimerinnen mit dem Ziel den Match zu gewinnen am Donnerstagabend nach Luzern gefahren.

Durch einen eher holprigen Start in das Spiel konnte STV Luzern das erste Viertel mit 20:12 für sich gewinnen.
Doch im zweiten Viertel haben die Arlesheimerinnen die Heimmannschaft überrannt und hatten ein super Korbverhältnis von 5:15! Somit gingen die Baslerinnen mit einem Zweipunktevorsprung in die Halbzeit.
Das Team demonstrierte seine Stärke vor allem am Anfang des dritten Viertels und verschaffte sich somit einen kleinen Vorsprung. Leider wurde es kurz darauf wieder knapp und ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen fand während dem letzten Viertel statt. Der Dreipunktevorsprung wurde zwar kurz vor dem Schlusspfiff noch auf einen Punkt verringert, doch die Arlesheimerinnen konnten trotz zwischenzeitlichen Schwierigkeiten den Match gewinnen. Endresultat 54:55.

Damit ist das Team den Playoffs einen Schritt näher gerückt.
Wir würden uns über Ihre Unterstützung beim nächsten Heimmatch am Samstag 14.03. im Gymnasium Münchenstein freuen!

Sonja

Femina Bern vs. BCA Damen U20 Inter

Am Sonntag, 01.03.2020 traf die Arlesheim DU20 Inter Mannschaft bei ihrem ersten Auswärtsspiel auf die Femina Bern DU20 Inter.

Der Start für die Arlesheimerinnen war etwas holprig, obwohl man zu Ende des ersten Viertels mit 11:19 in Führung lag. Es mangelte an der Intensität der Defence, was sich dann auch im zweiten Viertel bemerkbar machte. Zu leicht konnten die Gegnerinnen an uns vorbeiziehen und Punkte erzielen. Somit entschieden die Bernerinnen dieses Viertel schlussendlich mit 11:7 für sich. Trotzdem gingen die Arlesheimerinnen mit einer kleinen Führung von 22:26 in die Halbzeit.
Allen war klar, dass man sich diesen Sieg unbedingt holen musste und entschlossen ging die Mannschaft zurück auf das Spielfeld. Der Fokus lag immer noch auf einer konstanten Defence, aber zusätzlich erzielte man wichtige Punkte mit Fastbreaks. Nun endlich erwacht, dominierten die Arlesheimerinnen die gesamte zweite Halbzeit mit den Resultaten 6:22 und 12:30.
Mit dem Endresultat 40:78 holten sich die Arlesheim DU20 Inter den ersten Sieg und freuen sich auf zahlreiche Unterstützung für das nächste Heimspiel am Freitag, 13.03.20 um 20:30 im Gymnasium Münchenstein.

Vera

BCA Damen Nati B vs. Baden Basket

Am Samstag, den 29. Februar 2020 traten die Arlesheimerinnen der Nationalliga B gegen Baden Basket im Gym. Münchenstein an. Um sich den Platz für die Playoffs zu sichern, gingen die Arlesheimerinnen mit positiver Einstellung aufs Feld.
Das Team aus Baden spielte seit der ersten Minute stark Defense und dies führte beim Heimteam zu hektischen Spielzügen. Deswegen ging das 1. Viertel an Baden mit 18:12. Das 2. Viertel siegte ebenfalls Baden mit 16:11.
In der Halbzeit wurde den Arlesheimerinnen nochmals das Ziel klar gemacht – Playoffs. Im 3. Viertel kam Arlesheim langsam in Fahrt, die Punkte wurden mit Fouls und Korblegern geholt. Leider reichte dies nicht und das 3. Viertel ging ebenfalls an Baden Basket. Im 4. Viertel wachten die Arlesheimerinnen langsam auf und spielten gute Fastbreaks, die das Resultat veränderten. Mit der Hoffnung das Ergebnis ganz aufzuholen, gaben die Arlesheimerinnen noch einmal Vollgas und das 4. Viertel endete unentschieden – 15:15. Für niemanden war es der Tag der Würfe und leider wurde den Arlesheimerinnen zu spät klar, was der Sieg bringen könnte. Deswegen gewann das Team aus Baden mit 62:49. Es ist noch nicht vorbei und Arlesheim wird am Donnerstag, den 5. März 2020 in Luzern auftreten.

Dijana