News

Damen Nationalliga B

Nach drei spannenden, intensiven und erlebnisreichen Jahren werden wir, Carmen und Marcel, als Trainerteam die erste Damenmannschaft des BCAs an Karl und Jessica weitergeben. Wir werden dem BCA treu bleiben und weiterhin in der Jugendförderung als Trainer tätig sein. Wir wünschen dem ganzen Team in der Zukunft alles Gute und viel Erfolg! Bleibt gesund und habt Freude am Spiel! 🏀

Carmen und Marcel

Allgemeiner Trainingsstart 8. Juni 2020

Liebe Mitglieder

Fast 3 Monaten mussten wir aufgrund des Coronavirus auf unseren geliebten Basketballsport verzichten.

Nach den Lockerungen des Bundesrates starten wir für die 3 Wochen bis zu den Sommerferien den Trainingsbetrieb. Dieser ist in den gleichen Gruppen, wie bis anhin (Wechsel der Teams aufgrund des Alters erst nach den Sommerferien). Folgendes Schutzkonzept hat der Vorstand ausgearbeitet und dies gilt zu 100%:

Schutzkonzept des BC Arlesheim ab 08.06.2020

Der Trainingsbetrieb ist für alle Sportarten ab dem 06.06.2020 ohne Einschränkung der Gruppengrösse wieder erlaubt. Dies gilt auch für Sportaktivitäten, in denen es zu engem Körperkontakt kommt. In diesen Sportarten müssen die Trainings aber in beständigen Teams stattfinden und Präsenzlisten geführt werden.

Beständige Gruppen bedeutet für den BC Arlesheim:

  • Bis U20: Nur Personen, die bei einem BCA lizenziert resp. bei der entsprechenden J+S-Aktivität erfasst sind
  • Ab U20: Nur Personen, die beim BC Arlesheim, Bären oder Starwings lizenziert und beim Trainer*in angemeldet sind

Pflichten für Trainer*innen

Trainer*innen sind verantwortlich, dass vor der Halle Desinfektionsmittel vorhanden ist (Kosten können abgerechnet werden).

Präsenzlisten: Die Trainer*innen erfassen bis spätestens zum Ende des jeweiligen Trainings die teilnehmenden Spieler*innen:

  • Alle Mannschaften bis U20 im J+S Tool
  • Alle Mannschaften ab U20 per WhatsApp oder Mail an den COVID-19 Verantwortlichen des BC Arlesheim (M.Spörri)

Ab 08.06.2020 nehmen alle Mannschaften den Trainingsbetrieb zu den bekannten Zeiten und in den jeweiligen Sporthallen wieder auf.

Weiterhin gilt:

  • Den Anweisungen in der jeweiligen Sporthalle ist Folge zu leisten
  • Garderoben sind geschlossen, somit in Sportausrüstung ins Training kommen
  • Die jeweilige Sporthalle ist nur für Trainierende geöffnet. Begleitpersonen haben keinen Zutritt
  • Alle Personen desinfizieren sich die Hände vor und nach dem Training und verzichten auf Handshakes, Abklatschen und sonstigen Körperkontakt
  • Jeder Teilnehmer trinkt nur aus seiner eigenen Getränkeflasche
  • Der Abfall (z.B. Bananenschalen, Verpackungen, PET-Flaschen etc.) werden zu Hause entsorgt
  • Es gelten überall die vom Bund verordneten allgemeinen Hygienemassnahmen sowie Abstandsregeln
  • Ein/e Spieler*in oder ein/e Trainer*in mit den geringsten Krankheitsanzeichen, z.B. Fieber, Husten, Kopfschmerzen usw., darf nicht zum Training gehen. Er/sie muss zuhause und isoliert bleiben. Er/sie muss seinen/ihren Hausarzt informieren und dessen Anleitungen befolgen. Bei positivem Befund werden die Mitglieder der Trainingsgruppe unverzüglich informiert und müssen sich in Quarantäne begeben
  • Covid19-Verantwortlicher des BC Arlesheim: Martin Spörri, +41 79 351 89 28, mspoerri@vtxmail.ch

Wir freuen uns auf unseren Sport und danken Allen für Ihr Mitmachen!

Sportliche Grüsse
Martin Spörri, i.A. des Vorstandes

Trainingsbeginn Damen 1 und Herren 1 am 13. Mai


Ab Mittwoch 13. Mai starten wir endlich wieder das Training unter Berücksichtigung der verschiedenen Schutzkonzepte (BAG, Swiss Basketball, Sportamt BL).

Zunächst werden aber nur das Damen 1 und das Herren 1 mit den entsprechenden U20 SpielerInnen bis zum 8. Juni jeweils Montag- und Mittwochabend in der Hagenbuchen Halle trainieren.

Die Trainings finden in Kleingruppen (4) statt unter Berücksichtigung der verschiedenen Massnahmen (2 m Abstand, kein Körperkontakt, jeder Spieler trainiert mit eigenen Ball…).

Momentan werden wir nur in der Hagenbuchen Halle trainieren, die bis mindestens 8. Juni nur für über 18 jährige SpielerInnen zur Verfügung steht.

Die restlichen Teams werden somit frühestens am 8. Juni wieder ins Training einsteigen können.

Vorstand BCA

Liebe BCA-Mitglieder, liebe Eltern (Update)

Am 29.04.2020 wird der Bundesrat das weitere Vorgehen im Sport vorstellen. Wir werden dann umgehend informieren

Für diejenigen, die sich selber fit halten wollen, haben wir hier von Swissbasket Unterlagen erhalten:

Swiss Basketball, Pro Basket und der BVN haben die Meisterschaften ab 12.03.2020 eingestellt.

Der Bundesrat hat beschlossen alle Schulen bis zum 04.04.2020 zu schliessen. Damit wird ab sofort der Trainingsbetrieb im Jugendbereich bis nach den Osterferien eingestellt.

Weiter wurden am 16.03.2020 vom Bundesrat weitergehende Massnahmen beschlossen. Somit haben wir unsere Massnahmen entsprechend angepasst.

Der Trainingsbetrieb für ALLE wird vorerst bis zum 30.04.2020 eingestellt.

Alle Hallen – auch die Hagenbuchen – sind geschlossen. Von allen InhaberInnen von Schlüsseln wird erwartet, dass sie sich an die Schliessung halten. 

Abhängig von der dann vorherrschenden Situation kommunizieren wir, ob ab Mai in den ggf. offenen Hallen (Hagenbuchen) trainiert werden kann. 

Vorstand BC Arlesheim

Weisungen betreffend Corona Virus (SARS-CoV-2)

Im Folgenden drucken wir die E-Mail von Martin Spörri betreffend das Verhalten gegenüber dem Corona Virus und der dadurch verursachten Krankheit Covid-19 ab.

Alle Weisungen und die Verhaltensweise könnt ihr auch auf der BVN-Seite nachlesen.

Meisterschafts- und Trainingsbetrieb finden vorläufig normal statt. Bitte beachtet folgende Weisungen:

Gemäss der Weisungen des Bundes, der Kantone und Swissbasketball, wurden Spiele der höchsten nationalen Ligen vorläufig abgesagt.
Spiele im regionalen Bereich dürfen bis zu einer Anzahl von 150 Personen durchgeführt werden.

Folgende Entscheide wurden seitens BVN gefällt:

– Der U13-Spieltag vom 15.3. in Münchenstein wird abgesagt. Über die weiteren Spieltage wird entschieden, wenn der Bund bekannt gegeben hat, welche Massnahmen ab dem 15.3. gelten werden.

– Die regionalen Spiele finden unter folgenden Auflagen statt:

  • Beide Teams und mind. ein Schiedsrichter sind einverstanden.
  • Die Zuschauer, bzw. alle Personen, die nicht auf dem Matchblatt stehen, müssen sich am Eingang in eine Anwesenheitsliste (s. Beilage) eintragen und sich möglichst mit Abstand voneinander setzen.
  • Die Vereine können betr. Zuschauer spezielle Weisungen (wie z.B. ohne Zuschauer zu spielen) erlassen, sind aber selber dafür verantwortlich, sie den Gegnern mitzuteilen (Gefahr einer grossen Anzahl Personen bei Heimspieltagen mit mehreren Spielen).
  • Wer in China (einschliesslich Hongkong), dem Iran, Japan, Südkorea, Singapur oder in Italien war, darf 14 Tage ab Rückreisetag keine Halle betreten – auch nicht zum Training.
  • Wer auch nur geringe Krankheitssymptome wie Husten, Fieber etc. aufweist, muss zuhause bleiben und darf nicht in die Halle.

– Im Weiteren gelten die inzwischen bekannten Regeln des BAG:

  • Kein Handshake und keine Umarmungen
  • gründliches Händewaschen (mindestens 30 Sekunden) mit Wasser und Seife
  • Husten und/oder Niesen in die Armbeuge oder, wenn vorhanden, in ein Papiertaschentuch
  • Papiertaschentuch nach Gebrauch in einem geschlossenen Abfalleimer entsorgen
  • Nur nach telefonischer Anmeldung in Arztpraxis oder Notfallstation.

Für TrainerInnen und Coaches:

– Wenn ein Team nicht spielen kann/will, muss es dies im Idealfall 3 Tage vor dem Spiel an die Spiko melden. Wenn das Spiel innerhalb der Meisterschaftsdaten (26.4. Jugend, 8.5. (um 1 W verlängert) Senioren) nachgeholt werden kann, kann es fürs erste kostenlos verschoben werden.

– Wenn sich kein Datum findet oder die Anzahl abgesagter Spiele die Kapazitäten überschreitet, wird das Spiel ohne Kostenfolge 0:0 gewertet.

Der BVN ist sich bewusst, dass die Ranglisten dadurch verzerrt werden. Wir sind uns aber einig, dass die Gesundheit aller, insbesondere der besonders gefährdeten Personengruppen, höhere Priorität hat.

Diese Regelungen gelten vorerst bis zum 15.3. Der BVN behält sich vor, je nach Entwicklung der Gesamtsituation auch kurzfristig neue Massnahmen zu ergreifen. Der BCA befolgt alle Massnahmen des BVN.

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Lieber Gruss

Martin Spörri

Sion Basket vs. BCA Damen Nati B

Am Samstag 7. März fuhr das Damenteam wieder einmal den langen Weg nach Sion.

Auch wenn die Arlesheimerinnen hochmotiviert waren, wollte an diesem Tag nichts so wirklich gelingen. Im ersten Viertel war man mit den Walliserinnen noch auf Augenhöhe. Aber schon im zweiten Viertel wurde der BC Arlesheim überrannt. Viele Fehlpässe, verschenkte Körbe und die starke und relativ grobe Verteidigung der Gegnerinnen machte den Arlesheimerinnen zu schaffen und einen Sieg unmöglich. Endresultat 66:47.

Das nächste Spiel findet am Donnerstag den 12.03 in Baden statt.

Vivi